Archive: 'other stuff'

Es begab sich dass ich nach Hannover musste für einen Auftrag. Ich hatte ein schickes kleines Portemonnaie geschenkt bekommen, in das gerade die Bahncard passte und ein kleiner Schein Bargeld sodass die Tasche meiner Hose nicht verbeult würde. Ich freute mich und machte mich auf den Weg. Der Job lief gut und der Kunde war froh, fragte mich allerdings nach der Veranstaltung ob ich schon von dem Unwetter gehört habe und dass es zu Verspätungen und gar Zugausfällen käme.
Unbesorgt machte ich mich auf den Weg zum nahe gelegenen Bahnhof. Am Gleis kam leider die Durchsage dass tatsächlich keinerlei Züge fahren würden bis zum nächsten Morgen -
auch die Flixbusse waren für diesen Zeitraum ausgebucht noch während ich wartend in der Schlange stand.
Es fanden sich Kleingruppen zusammen die Taxis buchten, ich allerdings hätte mich als Letzter nach Hause bringen lassen müssen um dort zu zahlen: Ich entschied, mein Glück auf andere Weise zu versuchen - Papier und Stift hatte ich ja dabei und stellte mich mit einem Schild an die Strasse, auf die die voll beladenen Taxis abbogen: „Hamburg“ und darunter, etwas kleiner aber in rot, „BITTE BITTE BITTE“ stand gut leserlich darauf geschrieben.
1329_danke_
Als ich nach einer guten halben Stunde einen Wunsch an die höheren Mächte losschickte und darüber nachdachte, das Schild noch etwas ansprechender gestalten, etwa durch einen freundlichen Hasen, oder „Richtung„ vor „Hamburg“ hinzuzufügen oder mein letztes kleines Geld für ein Taxi zu einer Autobahnraststätte zu investieren, hielt ein schwarzer BMW. Der Fahrer, Nils, sagte seine Freundin habe mich gesehen und ich würde nett aussehen und auf dem Schild stünde gar „bitte“. Er selbst sei unterwegs nach Harburg um einen dort gestrandeten Freund abzuholen.
Die Tankstellenangestellte, bei der wir uns noch mit Getränken für die Fahrt eindeckten, wünschte uns wenig hoffnunsvoll eine staufreie Fahrt.
Wir sind jedoch prima durchgekommen und haben uns dabei vorzüglich unterhalten; überglücklich und voller Dankbarkeit und lediglich 2 Stunden verspätet kam ich zuhause an.
Meiner Frau, die die ganze Geschichte zurecht weniger angenehm aufregend fand, musste ich versprechen, die Stadt nie wieder ohne EC Karte zu verlassen.
1330_danke_

und hier noch ein paar links, die ich gerne empfehlen möchte:

die twitterlieblinge von herrn buddenbohm finde ich immer super, diesmal aber besonders.
meist recht frivol und nsfw, diesmal aber nur witzig: oglafs princessparty
frau novemberregen, auch meist sehr amüsant, diesmal: thrombosestrümpfe und sorgerecht am knie
schliesslich: immer gut, zu selten bisher hier erwähnt - das nuf

gerade wurde ich über dies hier informiert:

kunstnah galerie-kunstverein-cafe lädt ein

Samstag, 28. 2. 2009, 20.00 Uhr
Gut zu hören: Der taubenblaue Drache

Harry Rowohlt liest aus den von ihm erstmals übersetzten schöne(n) Geschichten von Kurt Vonnegut; erschienen bei Kein & Aber, 2009.
Joachim Kamps (Piano) musiziert, Erika Werner moderiert.
Veranstalter: S.T.I.L. e. V. Ort: KUNST-NAH
Eintritt: 8,- / 5,- Euro
Kartenreservierung: 040 4327 8707 oder info@stil-ev.de

und ausgerechnet dann bin ich wiedermal nicht in hamburg!!!
so eine schiete!!! geht für mich hin, liebe mithamburger!

erstens, kommt denn am sonntag jemand von den hamburger kollegen mit zu doktor sketchy!?!

und zweitens:

HERZLICHE EINLADUNG
zum Probebasteln der fünf neuen edition8×8 Bastelbögen:

1. Karl Klapperkrabbe
2. Fräulein Kunigunde
3. Victor Zwölfbein
4. Frau Schneck
5. Paper-Porn-Production

am kommenden Mittwoch, 4. Februar, 17-21 Uhr
bei edition8×8, Humboldtstraße 110, 22083 Hamburg/Barmbek

Alles kostenfrei.
Einfach vorbeikommen und losschnippeln.
Es gibt: Scheren, Kleber, Tee, Kekse und nette Leute.

Ich freue mich auf euren Besuch,
Martin Graf
www.edition8×8.de

Aaannd concerning my comic on that spring thing:
nedroid feels about this topic in very similar way!

please: the next time, you’ve got 20 minutes to spare, go and see THIS - thanks!

liebste leute,
dies bitte dick hinter die ohren schreiben (und weitersagen):

herrensahne-homepage
danke! (illustration -natürlich- vom besten mexer!)